über 301 Wörter

“There is no greater agony than bearing an untold story inside you.”
― Maya Angelou (I Know Why the Caged Bird Sings)

Unser Leben ist eine Aneinanderreihung unterschiedlichster Erfahrungen und Ereignisse. Die meisten von ihnen vergehen, ohne dass sie einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Manche Erfahrungen jedoch bleiben uns für immer in Erinnerung, da sie unser Leben in irgendeiner Form nachhaltig prägen. Im Grunde sind es diese Erfahrungen, die ausmachen, wer wir wirklich sind: sie formen unsere Wertvorstellung, bringen Erkenntnisse mit sich, verändern unsere Perspektiven und Einstellungen, oder helfen uns, etwas Wesentliches zu erkennen.

Wir von 301 Wörter glauben, dass solche Erfahrungen nicht nur uns selbst, sondern auch andere bewegen und verändern können. In dem wir von ihnen erzählen, geben wir auch anderen die Chance, durch sie zu lernen oder inspiriert zu werden.

Und genau das möchten wir mit 301 Wörter ermöglichen: Wir sammeln kurze, persönliche Geschichten über Erfahrungen, die unsere Autorinnen und Autoren bewegt haben, und stellen sie in unserer Onlinebibliothek jedem zur Verfügung. Damit erhalten diese Erfahrungen ihren eigenen Ort, und stehen dort jedem zur Verfügung, der sich durch die Lebenserfahrung anderer, inspirieren lassen möchte.